Aufrufe
vor 2 Monaten

PolarNEWS / Polare Welten CH-2018/19

ARKTIS // KANADA &

ARKTIS // KANADA & GRÖNLAND MS OCEAN ADVENTURER » S.116 REISEVERLAUF TAG 1 Linienflug von Zürich über Frankfurt nach Ottawa. Übernachtung im Hotel. 2 Per Charterflug geht es nach Resolute, Einschiffung auf unserem Expeditionsschiff. 3 – 6 Am Strand von Beechey Island Besuch der drei Merksteine, die an die verlorenen Männer der Franklin-Expedition erinnern. 7 – 8 Erkundung beider Seiten des Smith Sounds, eine unbewohnte Passage zwischen der Insel Ellesmere und Grönland. 9 Erster Stopp in Grönland: Qaanaaq, früher bekannt als Thule, eine der nördlichsten Städte der Welt. Einblick in das alltägliche Leben der Bewohner. 10 Auf dem Weg nach Süden, entlang der Westküste von Grönland, bereiten uns die Experten an Bord auf die Abenteuer vor, die auf unserer Expeditions-Kreuzfahrt noch vor uns liegen. 11–15 Ankunft in Uummannaq mit dem markanten Herzberg. Spaziergang durch das farbenfrohe Walfänger-Dorf. Später Besuch der Mumienfundstätte in Qilaktisoq. Ein weiteres Ziel, das zu den schönsten Erlebnissen Grönlands zählt: Die mächtige Eiskante des gut drei Kilometer breiten Eqip Sermia-Gletschers. Ein weiterer Höhepunkt der Reise ist Ilulissat in der sagenumwobenen Diskobucht mit einer gigantischen Menge an Eisbergen. Entlang der Küste geht es südwärts nach Kangerlussuaq. In Sisimiut angekommen, stellen uns die Einheimischen ihre traditionelle „Kayak-Akrobatik“ vor. Ankunft in Itilleq, Wanderung mit schöner Aussicht auf den Itilleq Fjord. 16 Ausschiffung in Kangerlussuaq. Flug nach Kopenhagen, Übernachtung im ****Hotel. 17 Rückflug von Kopenhagen nach Zürich. ////////////////////////////////////////////////// © Visit Greenland- Mads Phil

44 – 45 DIE GROSSE ENTDECKUNG ////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////// MS OCEAN ADVENTURER: NORDWESTPASSAGE UND GRÖNLAND Die Nordwestpassage vom Atlantik zum Pazifik war lange Zeit eines der begehrtesten Ziele von Polarforschern und der Seefahrernationen. Bereits im Jahr 1845 stach Sir John Franklin mit den beiden Forschungsschiffen „Erebus“ und „Terror“ von England aus nach Alaska in See, um die Passage zu finden. Das tragische Schicksal der Expedition wurde zur Legende. Erst ein halbes Jahrhundert später gelang Roald Amundsen schließlich die Entdeckung der Passage. Bis auf wenige Wochen im Jahr ist sie kaum passierbar. Unsere Expeditions-Kreuzfahrt beginnt in Resolute und endet an der atemberaubenden westgrönländischen Küste. AUF EINEN BLICK PolarNEWS-Leserkreuzfahrt mit deutschsprachiger Reiseleitung Bordsprache: Englisch die Höhepunkte auf der historischen Route von Sir John Franklin die schönsten Orte der westgrönländischen Küste, tolle Lichtstimmungen, Polarlichter Frühbucher-Ermäßigung CHF 500,– pro Person bei Buchung bis 31.12.17 TOURLEISTUNGEN * * * © Visit Greenland- Ella Grødem TERMINE UND PREISE* 09.09. – 25.09.2018 Tour 867503-01 Kat. A Kat. B Kat. C Kat. D Kat. E Kat. F Kat. G 14.890 19.430 19.980 20.990 22.990 24.690 27.490 EK-Zuschlag: 13.740 15.830 16.930 EZ-Zuschlag Landprogramm + CHF 280,– * Preise pro Person in CHF ·· Flug mit LUFTHANSA und AIR CANADA von Zürich über Frankfurt nach Ottawa inkl. Steuern und Gebühren ·· Charterflug von Ottawa nach Resolute ·· Flug mit AIR GREENLAND / LUFTHANSA von Kangerlussuaq über Kopenhagen nach Zürich inkl. Steuern und Gebühren ·· Hotelübernachtungen vor/nach der Seereise lt. Tourverlauf ·· Schiffsreise in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord ·· Transfers lt. Tourverlauf ·· Landgänge/Zodiacfahrten während der Reise ·· PolarNEWS-Reiseleitung ·· erfahrenes Expeditionsteam an Bord ·· informative Vorträge zu Flora, Fauna & Region ·· Expeditionsparka, Reisehandbuch/Rucksack HINWEISE ·· Für diese Kreuzfahrt gelten abweichende Stornobedingungen: 180 Tage vor Reisebeginn: 10 %, 179 -120 Tage vor Reisebeginn 20 %, ab 119 Tage vor Reisebeginn: 95 % des Reisepreises. ·· Bitte beachten Sie unsere wichtigen Hinweise auf S. 128/129, besonders den Bereich zum Reiseverlauf. ·· Kabinenkategorien: Kat. A = Dreibettkabine, Bullauge, Hauptdeck // Kat. B = Zweibettkabine, Bullauge, Unterdeck // Kat. C = Zweibettkabine, Bullauge, Hauptdeck // Kat. D = Zweibettkabine, Fenster, Hauptdeck // Kat. E = Superiorkabine, Fenster, Oberdeck // Kat. F = Deluxekabine, Fenster, Ober-/Kapitänsdeck // Kat. G = Suite, Kapitänsdeck // Alle Kabinen mit Dusche/WC ·· Mindestteilnehmer: 40 Pers. pro Schiff/Abfahrt ·· Auf dieser Reise ist die Buchung einer „halben“ Kabine möglich. Diese PolarNEWS-Leserreise wird von unserem Partner Ikarus Tours veranstaltet

© 2015 by PolarNEWS, Redaktion: Heiner Kubny – Impressum