Aufrufe
vor 2 Wochen

PolarNEWS Magazin - 26 - CH

  • Text
  • Polarnews
  • Wasser
  • Guides
  • Antarktis
  • Kilometer
  • Orcas
  • Insel
  • Antarktischen
  • Felsenpinguine
  • Tiere

Natur Orca vs Hering Auf

Natur Orca vs Hering Auf Tauchgang zu den Schwertwalen auf der Jagd. 24 PolarNEWS

Text und Bilder: Tobias Friedrich Die «Sjøblomsten», übersetzt «Seeblume», stampft sich ihren Weg durch das eiskalte Wasser. Immer wieder taucht der Bug in die aufschäumenden Wellenberge ein und lässt die Gischt über das Deck spritzen. «Das ist eigentlich noch ganz gutes Wetter», erklärt Skipper Per-Gunnar Mikkelsen in gebrochenem Englisch. Trotzdem haben sich die meisten Passagiere in eine Ecke des Schiffes verzogen oder suchen Schutz unter Deck. Das umgebaute Fischerboot ist zwar recht geräumig und bietet immer ein warmes Plätzchen, schaukelt sich aber sehr auf, wenn starker Wellengang herrscht. «Es ist Winter, und wir sind ein ganzes Stück nördlich des Polarkreises. Mit solchen Bedingungen muss man einfach rechnen», erklärt Sven Gust, der Leiter der Expedition und Inhaber von Northern Explorers. Über das Jahr verteilt veranstaltet er viele Touren in die Arktis, unter anderem nach Grönland, Spitzbergen, Island und eben diese hier: eine Walsafari auf den Vesterålen, nördlich der Lofoten in Norwegen. Orcas, Buckel- und Finnwale gehen hier jeweils um die Jahreswende auf die Jagd nach Heringen – und bieten den Besuchern ein spektakuläres Schauspiel. Neu ist das nicht in dieser Gegend von Norwegen: Vor etwas mehr als 20 Jahren bezogen riesige Schwärme von Heringen erstmals ihr Winterquartier im Tysfjord westlich der Lofoten, und mit ihnen kamen ihre Jäger, die Orcas. Seitdem hat sich dort eine grosse Whale-Watching-Industrie entwickelt. Doch dann änderte sich plötzlich das Verhalten der Heringe, und immer weniger Tiere kamen zum Überwintern in den Tysfjord. Im gleichen Masse nahm natürlich auch die Zahl der Jäger ab. Heute werden dort nur noch wenige Orcas gesichtet. Die Walbeobachtungsboote werden kaum mehr gebraucht, denn die Heringe sind zu einem anderen Fjord gewandert. Warum sind die Fische weitergezogen? Um diese Frage zu beantworten, muss man zuerst eine andere Frage stellen: Warum überwintern die Heringe überhaupt in Fjorden? Der Atlantische Hering, für die Menschen einer der wichtigsten Speisefische, lebt in den Weiten des Atlantiks. Die Schwärme begeben sich zwar in küstennahe Gebiete um zu laichen, verziehen sich dann aber wieder ins offene Meer und überwintern normalerweise auch dort. Whale-Watching vor der Insel Andøya: Mensch und Orca machen sich bereit. PolarNEWS 25

© 2015 by PolarNEWS, Redaktion: Heiner Kubny – Impressum