Aufrufe
vor 7 Monaten

Polarnews-Expeditionen_CH

  • Text
  • Reise
  • Ikarus
  • Bord
  • Tours
  • Antarktis
  • Fenster
  • Arktis
  • Tage
  • Hinweise
  • Suites

ANTARKTIS // FALKLAND -

ANTARKTIS // FALKLAND - SÜDGEORGIEN - ANTARKTISCHE HALBINSEL MS PLANCIUS » S. 112 REISEVERLAUF TAG 1 Flug mit LUFTHANSA von Zürich über Frankfurt nach Buenos Aires. 2 Ankunft in Buenos Aires, Transfer zum ****Hotel. 3 Transfer zum Flughafen, Weiterflug nach Ushuaia. Transfer zum ****Hotel. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung. 4 Nachmittags Einschiffung & Leinen los Richtung Falkland Inseln. 5 Auf See. Spannende Vorträge über die Falkland-Inseln. 6 Falkland Inseln - wir besuchen die ersten Pinguie, z.B. Felsenund Magellanpinguine. 7 Spaziergang durch Stanley, das kleine, sehr britisch geprägte Städtchen. 8–9 Kurs Richtung Südgeorgien mit Vorfreude auf die Königspinguine. Überquerung der Antarktischen Konvergenz mit einem merklichen Temperaturrückgang. 10–13 Vielfältige Anlandungsmöglichkeiten in diesem einzigartigen Landschafts- und Tierparadies. Spaziergang durch verlassene Walfängersiedlungen, durch deren Straßen nun Königspinguine watscheln. In Grytviken Besuch des kleinen Museums und der Kirche. In Salisbury Plain eine riesige Kolonie von Königspinguinen. Weitere Anlandungen sind geplant in Gold Harbour und St. Andrews Bay. 14 Auf See, Kurs Südost erwarten uns viele Seevögel, die unser Schiff begleiten. Die Bordlektoren geben uns Informationen zu den unterschiedlichen Spezies. 15 Gelingt die schwierige Anlandung auf den Südorkney-Inseln (nicht garantiert), erleben wir eine antarktisch Wüste mit mehr als 1200 Lebewesen. Besuch der argentinischen Forschungsstation Orcadas. 16 Unsere Expediton führt uns immer näher an den eisigen Kontinent heran. Kurs Richtung Weddell-Meer. Immer mehr große Eisberge kommen uns aus der Antarktis entgegen. 17 – 19 Antarktische Halbinsel: Auf den Südshetland Inseln Anlandung in der Caldera auf Deception Island. An Land Relikte aus der Wal- und Robbenfängerzeit, aber auch eine Kolonie von Zügelpinguinen. Weitere Anlandungsversuche: Half Moon Bay mit Weddell- und Pelzrobben, Brown Bluff mit wunderschöner vulkanischer Szenerie oder die Vulkaninsel Paulet Island mit 200000 Adéliepinguinen. Es kann nicht jede Anlandung garantiert werden, aber die Möglichkeiten sind so vielfältig, dass jede Reise unvergesslich bleibt. 20–21 Passieren der berühmten Drake Passage. 22 Ushuaia. Ausschiffung und Flug nach Buenos Aires. Hotel- Transfer. 23–24 Nachmittags Flughafen-Transfer. Rückflug nach Deutschland und Weiterflug nach Zürich.

98 – 99 DER WEISSE KONTINENT ////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////// MS PLANCIUS: FALKLAND - SÜDGEORGIEN - ANTARKTISCHE HALBINSEL WEIHNACHTS- / SILVESTER-KREUZFAHRT Auf dieser antarktischen Reise begeben wir uns auf die Spuren des berühmten britischen Polarforschers Sir Ernest Shackleton zu beeindruckenden Landschaften und in ein Paradies für Tiere: Riesige Pinguinkolonien, Robben, Wale und Seevögel haben ihre Heimat in der unwirklichen Welt des Eises gefunden. In Südgeorgien stehen wir sprachlos inmitten der größten Königspinguinkolonie. Wir tauchen ein in die Geheimnisse des sechsten Kontinents und erleben unendliche Eisweiten, gewaltige Gletscher in allen Formen, karge Täler und schneebedeckte Berggipfel. Zahlreise Anlandungen in einer beeindruckenden Landschaft. AUF EINEN BLICK Bordsprache: Englisch auf den Spuren von Sir Ernest Shackleton die Inselwelt der Falklands und das Naturparadies von Südgeorgien die landschaftlichen Höhepunkte der Antarktischen Halbinsel sehr beliebter und begehrter Termin über Weihnachten und Neujahr TOURLEISTUNGEN ·· Linienflüge mit LUFTHANSA von Zürich über Frankfurt und Inlandsflüge mit AEROLINEAS ARGENTINAS inkl. Steuern und Gebühren ·· Hotelübernachtungen vor/nach der Seereise lt. Tourverlauf ·· Schiffsreise in der geb. Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord ·· Transfers in Buenos Aires und Ushuaia lt. Programm ·· alle Landgänge und Zodiacfahrten während der Seereise ·· erfahrenes Expeditionsteam an Bord ·· informative Vorträge zu Flora, Fauna und Gebiet ·· Gummistiefel kostenfrei für die Dauer der Kreuzfahrt ·· Reisehandbuch, Reiserucksack TERMINE UND PREISE* 19.12.18 – 11.01.2019 Tour 867725-02 Kat. A Kat. B Kat. C Kat. D Kat. E Kat. F 16.670 17.370 18.890 19.770 20.470 21.970 EK-Zuschlag: 13.190 13.850 HINWEISE ·· Für diese Kreuzfahrt gelten abweichende Stornobedingungen: Bei Rücktritt bis 90 Tage vor Reisebeginn: 20%; 89-60 Tage: 50%; ab 59 Tage: 95% des Reisepreises. ·· Bitte beachten Sie unsere wichtigen Hinweise auf S.128/129, besonders den Bereich zum Reiseverlauf. ·· Kabinenkategorien: Kat. A = Vierbettkabine, Bullauge // Kat. B = Dreibettkabine, Bullauge // Kat. C = Zweibettkabine, Bullauge // Kat. D = Zweibettkabine, Fenster // Kat. E = Zweibett-Deluxekabine, Fenster // Kat. F = Doppel-Superiorkabine, Fenster // Alle Kabinen mit Du/WC. ·· Mindestteilnehmer: 50 Pers. pro Schiff/Abfahrt. ·· Auf dieser Reise ist die Buchung einer „halben“ Kabine möglich. EZ-Zuschlag Landprogramm: + CHF 480,– * Preise pro Person in CHF Diese Reise wird von unserem Partner Ikarus Tours veranstaltet

© 2015 by PolarNEWS, Redaktion: Heiner Kubny – Impressum