Aufrufe
vor 1 Woche

Polarnews-Expeditionen_CH

  • Text
  • Reise
  • Ikarus
  • Bord
  • Tours
  • Antarktis
  • Fenster
  • Arktis
  • Tage
  • Hinweise
  • Suites

IKARUS TOURS // SEIT

IKARUS TOURS // SEIT 1970 WELTWEIT UNTERWEGS LEBEN AN BORD ////////////////////////////////////////////////////////////////////////////// ANSPRECHENDER, GEMÜTLICHER KOMFORT, GUTE VERPFLEGUNG, ZWECK- MÄSSIGE EINRICHTUNG, WISSENSVERMITTLUNG UND TRAUMHAFTE AUS- BLICKE – MEHR BRAUCHT ES AUF EXPEDITIONS-KREUZFAHRTSCHIFFEN NICHT. DIE ERLEBNISSE UNTERWEGS SIND DER EIGENT- LICHE HÖHEPUNKT DER REISE. WICHTIGER HINWEIS Zu den nachfolgenden Themen erhalten die Reiseteilnehmer etwa zwei bis drei Monate vor Reisebeginn zusätzliche, jeweils für die gebuchte Kreuzfahrt und das entsprechende Reiseziel relevante, Informationen. LUXUS UND EIN GROSSES UNTERHALTUNGSANGEBOT STEHEN AUF UNSEREN SCHIFFEN NICHT IM VORDERGRUND. Unsere Schiffe in die Arktis und Antarktis dienen fast ausschließlich wissenschaftlichen Zwecken bzw. der Entdeckung einzigartiger Regionen für interessierte Touristen. Der Weg ist hier das Ziel. Viel wichtiger sind daher ein ansprechender Komfort, eine legere Gemütlichkeit und eine gute Küche mit vielen frischen Produkten. Auch eine Bibliothek, in der man sein Wissen über polare Themen vertiefen kann, befindet sich oft mit an Bord. Dazu eine Panoramalounge oder ein schönes Außendeck, von wo man bei einem Getränk und einem kleinen Snack den guten Blick auf das spektakuläre Geschehen rund um das Schiff genießen kann. Auf den Außendecks spüren Sie bei Reisen in die polaren Regionen den Wind, die Kälte und die Nähe zur Natur. Das Bordrestaurant bietet köstliche Gerichte und im Vortragsraum kommen Sie bei Polar-Fahrten fast täglich in den Genuss wissenschaftlicher Vorträge. Die Kabinen sind funktional eingerichtet. Die „Hotel“-Crew sorgt auch hier täglich für Ihr Wohlbefinden. Gegen Gebühr können Sie außerdem einen Wäscheservice, das Internet oder das Satellitentelefon in Anspruch nehmen. BORDSPRACHE Die Bordsprache ist in der Regel Englisch. Auf einigen Schiffen bzw. zu manchen Reiseterminen sind jedoch auch Deutsch sprechende Lektoren und/oder Reiseleiter an Bord, dieses haben wir in den Reiseausschreibungen entsprechend kenntlich gemacht. Lautet die Reiseausschreibung „deutschsprachiger Guide an Bord“, so bedeutet dies, dass der Guide bei kleineren Übersetzungen gerne behilflich und gleichzeitig der deutschsprachige Ansprechpartner an Bord ist. Dies bedeutet allerdings nicht, dass alle Vorträge, Durchsagen und Infos an Bord auf Deutsch sind. KLEIDUNG An Bord der Schiffe herrscht eine legere Atmosphäre. Die Kleidung sollte daher bequem, zweckmässig dem Expeditionscharakter der Reise und dem lokalen Klima angepasst sein. In den kühleren Breiten ist eine Kleidung nach dem „Schichtprinzip“ sinnvoll; eine wind- und wetterfeste atmungsaktive Aussenschicht und wärmende Innenkleidung (Funktionskleidung, z.B. Wolle, Seide oder Synthetikfaser bzw. Fleece), ggf. diese auch in mehreren Lagen, um ein Schwitzen zu vermei-

8 – 9 den. Selbst wenn draussen die Temperaturen nicht unter dem Gefrierpunkt liegen, sorgen Wind und Spritzwasser für eine starke Abkühlung. Da die Bootsanlandungen praktisch immer nass sind und es bei allen Landungen durch den Permafrostboden feucht sein kann, erhalten Sie leihweise robuste Gummistiefel für die Dauer der Reise. FITNESS & GESUNDHEIT Eine gesunde physische Konstitution genügt. Immerhin bildet das Schiff unsere tägliche Ausflugsbasis, und jeder kann selbst entscheiden, inwieweit er an den Landgängen teilnehmen möchte. Wir befinden uns meist fern medizinischer Versorgungsstationen. Regelmäßige Behandlungen - z.B. bei chronischen Leiden - sind nicht möglich. Ein Bord-Arzt steht selbstverständlich zur Verfügung. Einige Schiffe bieten außerdem einen kleinen Fitnessraum. NEBENKOSTEN AN BORD Alle angebotenen Landausflüge und Zodiactouren (bei Eisbrecher-Kreuzfahrten auch die Helikopterflüge) sind, sofern nicht anders vermerkt, im Reisepreis enthalten. Zu den Mahlzeiten an Bord ist immer Kaffee und Tee, oft auch Tischwasser inklusive. Was Sie darüber hinaus zum Beispiel an der Bar zu sich nehmen, wird Ihrem Kabinenkonto belastet und kann am Ende der Reise auf fast allen Schiffen mit den gängigen Kreditkarten oder in bar beglichen werden. Dennoch empfiehlt es sich, für kleinere Ausgaben an Land die jeweilige Landeswährung in kleineren Mengen mitzuführen. Bedenken Sie, dass Sie durchaus in Regionen unterwegs sind, in denen es sehr selten eine Bank gibt. Bei einigen Schiffen ist Tischwein und/oder Bier („open bar“) bereits inklusive. TRINKGELD Das Überreichen von Trinkgeld bringt die Anerkennung erhaltender Leistungen zum Ausdruck. Bei einigen Schiffen sind die Trinkgelder bereits im Reisepreis eingeschlossen. Sollte dies nicht der Fall sein, so empfehlen wir, am Ende der Reise ein großzügiges Trinkgeld in den „gemeinsamen Trinkgeldtopf“ zu geben, der später unter den Crewmitgliedern aufgeteilt wird. Sollten Sie eine Leistung extra honorieren wollen, können Sie darüber hinaus selbstverständlich Ihr Trinkgeld auch persönlich an die- oder denjenigen überreichen. Eine Trinkgeldrichtlinie erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen. UNTERBRINGUNG AUF DEN SCHIFFEN Unsere Expeditionsschiffe sind zweckmäßig ausgestattet. Da die meisten Schiffe ursprünglich für die Forschung gebaut worden sind und man sie erst später für touristische Belange umgerüstet hat, sind sie in keiner Weise mit klassischen Kreuzfahrtschiffen zu vergleichen. Dennoch bieten sie alle notwendigen Annehmlichkeiten, die den Aufenthalt an Bord zu einem bleibenden Erlebnis werden lassen. Je nach Kabinentyp variieren die Reisepreise, eine Übersicht zu den verschiedenen Kabinen befindet sich bei der jeweiligen Schiffsbeschreibung am Ende dieses Katalogs. VERPFLEGUNG Die Verpflegung auf den Schiffen ist international. Die Reisepreise beinhalten Vollpension auf dem Schiff (Frühstück, Mittag- und Abendessen). Kaffee und Tee ist i.d.R. rund um die Uhr zu erhalten. Spezielle Diätwünsche sollten unbedingt rechtzeitig vor Reiseantritt bekannt gegeben werden.

© 2015 by PolarNEWS, Redaktion: Heiner Kubny – Impressum