Aufrufe
vor 10 Monaten

Polarnews-Expeditionen_CH

  • Text
  • Reise
  • Ikarus
  • Bord
  • Tours
  • Antarktis
  • Fenster
  • Arktis
  • Tage
  • Hinweise
  • Suites

ANTARKTIS //

ANTARKTIS // FALKLAND-INSELN MS ORTELIUS » S.113 REISEVERLAUF TAG 1 Flug von Zürich über Frankfurt nach Buenos Aires. 2 Ankunft in Buenos Aires und Transfer zum ****Hotel. Nachmittags eine Stadtrundfahrt. 3 Transfer zum Flughafen und Weiterflug nach Trelew. Transfer zum ****Hotel in Puerto Madryn. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung. 4 Frühmorgens: Ausflug zu Halbinsel Valdez. Nachmittags die Einschiffung. 5–6 Wir machen uns mit unserem Schiff vertraut. Die mitreisenden Lektoren berichten in ersten Vorträgen viel Wissenswertes über die Geschichte und das Leben auf den Falklands. 7–11 Wir erreichen die Falklandinseln, die uns mit ihrer einzigartigen Tierwelt präsentieren und mit einer wilden, unbeschreiblich abwechslungsreichen Natur begeistern. Das selten besuchte Steeple Jason Island beheimatet die größte Schwarzbrauenalbatroskolonie der Erde. Carcass Island ist schon zu Beginn unserer Reise ein weiterer Höhepunkt. Sie ist eine der malerischsten Inseln des Falkland-Archipels. Lange weiße Strände am Rande von Sanddünen laden zu einem ausgiebigen Spaziergang ein. Hier brüten Seevögel und Pinguine, die immer wieder unsere Wege kreuzen. Unsere Expedition führt uns weiter nach Saunders Island. Auf der Insel erwartet uns eine artenreiche Tierwelt: Kormorane, Eselspinguine, Felsenpinguine und viele mehr. Weiter nach Westpoint Island. Hier brüten ebenfalls Schwarzbrauenalbatrosse, auch kann man Felsenpinguine aus der Nähe sehr gut beobachten. Volunteer Beach: Dieser Höhepunkt darf auf keiner Falkland Expedition fehlen, denn heute treffen wir den Königspinguin, die zweitgrößte Pinguinart. Die Kolonie lebt in den Dünen und wir können sie beobachten, wie sie ihren Weg über den weißen Sandstrand ins Meer zurücklegen. Als nächstes erreichen wir Stanley, die Hauptstadt der Falklandinseln. Das Städtchen mit seinem viktorianischen Charme, den farbigen Häusern mit gepflegten Gärten, lädt zum Flanieren ein. Ein Besuch des örtlichen Pubs sollte auf jeden Fall auf dem Tagesprogramm stehen. Auch das kleine Museum ist einen Abstecher wert. Unser nächstes Ziel ist Bleaker Island. Bei einem Spaziergang zum Big Pond befinden wir uns im Reich des Maskentyranns und der Magellan-Schnepfe, die hier ihre Nistplätze haben. Unterwegs treffen wir auf Eselpinguine. Sea Lion Island ist eine der kleinsten Inseln auf unserer Reise. Vielleicht haben wir die Gelegenheit den Schopfkarakara zu beobachten. Riesensturmvögel und Skuas (Raubmöwen) werden unseren Weg kreuzen und am Strand treffen wir auf See-Elefanten und Seelöwen. Unsere Reise führt uns anschließend nach New Island. In diesem Naturreservat treffen wir auf Pelzrobben, Felsenpinguine und eine artenreiche Vogelwelt. 12 Wir genießen einen Tag auf See, bevor wir am nächsten Morgen Ushuaia erreichen. 13 Eine einmalige Expeditions-Kreuzfahrt ist zu Ende. Ausschiffung und Flug nach Buenos Aires. Transfer zum ****Hotel. 14 Nachmittags Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. 15 Ankunft in Frankfurt. Weiterflug nach Zürich.

100 – 101 FRISCHE BRISE ////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////// MS ORTELIUS: FALKLAND-INSELN Die Falklandinseln sind eine Inselgruppe im Südatlantik und britisches Überseeterritorium. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt hier bei etwa 5 Grad Celsius. Über 200 Arten an Gräsern und Flechten überziehen die Inseln. Auch eine vielfältige Tierwelt ist hier beheimatet: 63 heimische Vogelarten, wie Albatrosse, Dampfschiffenten, der endemischew Falkland-Zaunkönig, der Falkland- und der Schopfkarakara. An den Küsten brüten Pinguine in ihren Kolonien. Sie sind hier in zahlreichen Arten vertreten - vom kleinen Magellanpinguin bis hin zum Königspinguin. An den Küsten findet man außerdem auch Kolonien von Pelzrobben, von Seelöwen und von Südlichen See-Elefanten. AUF EINEN BLICK Bordsprache: Englisch das Naturparadies der Inselwelt der Falklands eine begeisternde artenreiche Tierwelt zahlreiche landschaftliche Höhepunkte TOURLEISTUNGEN · Linienflüge mit LUFTHANSA von Zürich über Frankfurt und Inlandsflüge mit AEROLINEAS ARGENTINAS · Hotelübernachtungen vor/nach der Seereise lt. Tourverlauf · Schiffsreise in der geb. Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord · Transfers in Buenos Aires, Puerto Madryn und Ushuaia lt. Programm · Stadtrundfahrt in Buenos Aires · Ausflug zur Halbinsel Valdés · alle Landgänge und Zodiacfahrten während der Seereise · erfahrenes Expeditionsteam an Bord · PolarNEWS-Reiseleitung ab 10 Personen · informative Vorträge zu Flora, Fauna & Region · Gummistiefel kostenfrei für die Dauer der Kreuzfahrt · Reisehandbuch, Reiserucksack TERMINE UND PREISE* 26.10. – 09.11.2018 Tour 867724-01 Kat. A Kat. B Kat. C Kat. D Kat. E Kat. F 9.970 10.420 10.870 11.190 11.750 11.980 EK-Zuschlag: 7.360 7.690 EZ-Zuschlag Hotelübernachtungen: + CHF 480,– HINWEISE · Für diese Kreuzfahrt gelten abweichende Stornobedingungen: Bei Rücktritt bis 90 Tage vor Reisebeginn: 20%; 89-60 Tage: 50%; ab 59 Tage: 95% des Reisepreises. · Bitte beachten Sie unsere wichtigen Hinweise auf S. 128/129, besonders den Bereich zum Reiseverlauf. · Kabinenkategorien: Kat. A = Vierbettkabine/Bullauge // Kat. B = Dreibettkabine/Bullauge // Kat. C = Zweibettkabine/Bullauge // Kat. D = Zweibettkabine, Fenster // Kat. E = Zweibettkabine Deluxe // Kat. F = Doppel-Superiorkabine // Alle Kabinen mit Du/WC. · Mindestteilnehmer: 60 Pers. pro Schiff/Abfahrt · Auf dieser Reise ist die Buchung einer „halben“ Kabine möglich. * Preise pro Person in CHF

© 2015 by PolarNEWS, Redaktion: Heiner Kubny – Impressum